Tag Archives: Zölle

Freihandelsabkommen als neuer Motor für die Schweizer Wirtschaft

Chinas Handelsminister Gao Hucheng und der Wirtschaftsminister der Schweiz Johann Schneider-Ammann haben im vergangenen Monat nach zweieinhalbjährigen Verhandlungen ein Freihandelsabkommen unterzeichnet. China und die Schweiz handeln jährlich Waren im Wert von mehr als 26 Milliarden Dollar. Ziel ist es neben dem Handel von Industrie- und Agrargütern auch Herkunftsbezeichnungen und den Schutz geistigen Eigentums zu regeln sowie Arbeitsbedingungen in chinesischen Firmen zu verbessern.

So werden beispielsweise die Zölle für den Export von Uhren, Maschinen und Präzisionsinstrumente schrittweise im Laufe der nächsten Jahre gesenkt werden. Auch auf Milchprodukte entfallen künftig Zölle. Auf chinesischer Seite sind Kleider- und Schuhhersteller die Nutzniesser. Doch auch Ausnahmen für die Zollbefreiungen konnten durchgesetzt werden. So werden Agrarprodukte aus China lediglich zollfrei erhältlich sein, wenn sie in der Schweiz nicht angebaut werden. Dadurch werden die Schweizer Bauern geschützt.

Für kleine und mittelständige Unternehmen könnte dies eine Chance darstellen, ihre Märkte zu erweitern. Mit einer passenden Marketingstrategie, wie sie beispeilsweise auf dieser Site angeboten wird können zukunftsgerichtete Massnahmen eingeleitet werden.

Neben Island ist die Schweiz, das zweite Land, welches Verträge dieser Art mit China abgeschlossen hat. Auch die EU führt seit einiger Zeit Verhandlungen mit den USA, daraus könnte die grösste Freihandelszone entstehen, die es jemals gegeben hat. Der NSA-Abhörskandal hat diese jedoch in den letzten Monaten erheblich gefährdet.