Category Archives: Hausbau

Montaline-Fassadenverkleidungen: Innovation trifft Qualität

Eine Fassadenverkleidung ist ideal geeignet, um einen gewerblich oder privat genutzten Bau optisch aufzuwerten. Den Gestaltungsmöglichkeiten sind praktisch keine Grenzen gesetzt: Manche Eigentümer entscheiden sich für eine reine Metallfassade, während andere eine Kombination von Glas- und Metallelementen bevorzugen. Entscheidend ist letztlich, dass die zu befestigenden Teile aus hochwertigen Materialien bestehen und sich nahtlos in das Gesamtbild einfügen.

Die Firma Montana aus Villmergen hat mit der Montaline-Produktlinie einen echten Meilenstein im Bereich der Fassadenverkleidungen gesetzt. Neben der hohen Materialqualität der Elemente zeichnen sich die Verkleidungen dadurch aus, dass nach der Fertigstellung keine Befestigungsmittel zu sehen sind. Auf diese Weise erhält die Fassade den Charakter einer exklusiven Flachpaneelfassade.

Unzählige Kombinationsmöglichkeiten

Planer und Architekten können unter eine Vielzahl von Profilen und Kombinationsmöglichkeiten wählen. Die Produktpalette umfasst sowohl konvex als auch konkav gerundete Teile mit Baubreiten von bis zu 40 Zentimetern. Durch die feingliedrige Ausführung unterscheiden sich die Paneele der Montaline-Produktlinie optisch von Wellband- oder Trapezprofilen. Das Endergebnis ist eine elegante Fassade, die jedes Gebäude in ein Schmuckstück verwandelt.

Die Paneele der Montana AG eignen sich sowohl für den Einsatz im Industrie- und Verwaltungsbau als auch für den Bau von mehrgeschossigen Wohnhäusern. Es sind Teile aus Stahl und Aluminium erhältlich. Die Stahlpaneele können mit einer 50 μm dicken Colorcoat Prisma®- Beschichtung versehen werden, die eine lange Lebensdauer garantiert. Mit Colorcoat Prisma® beschichtete Paneele sind bis zu 30 Jahre lang wartungsfrei.

Wer einen Beitrag zur Erhaltung der Umwelt leisten möchte, trifft mit dem Hochleistungs-Solarmodul MLS 26/400 F die richtige Wahl. Die nanovergütete Oberfläche zeichnet sich durch eine hohe Lichtdurchlässigkeit aus. Der Zellwirkungsgrad liegt bei erstaunlichen 17,7 Prozent – so kann auch bei wenig Lichteinfall noch Strom erzeugt werden. Die Module verfügen über eine spezielle Aufhängevorrichtung, sodass sie einfach in die Halter des Montafix-Befestigungssystems eingehängt werden können.

Schnelle und wirtschaftliche Montagezeiten

Ein weiterer Vorteil einer Fassadenverkleidung von Montana ist, dass sie in kürzester Zeit montiert werden kann. Das neuartige Befestigungssystem “Montafix” ermöglicht ein einfaches Einhängen in die dafür vorgesehenen Aluminium-Halter. Mithilfe des Systems lassen sich Sanierungsmaßnahmen und das Verkleiden von Neubauten zügig durchführen.